Wir verwenden Kartonagen zweimal

Kartons zweimal verwenden: Umweltschutz und Kostensenkung

Produkte brauchen Verpackungen, anders sind sie nicht zu transportieren. Moderne, umweltgerechte Verpackungen sind recycelbar, sie bestehen vielfach aus Kartonagen. Doch es geht über das Recycling hinaus noch mehr Umweltschutz und Versandkostensenkung: Wir verwenden die Kartonagen zweimal.

Kartonagen doppelt verwenden: Ist das nicht aufwendig?

Es ist aufwendig, Kartonagen vorzuhalten, vor allem kostet es Platz. Der Beitrag für unsere Umwelt ist uns aber wichtig. Nach der zweiten Verwendung sind die meisten Kartons nicht noch einmal zu verwenden, sie werden dann recycelt. Doch immerhin sind sie zweimal durch den Kreislauf gegangen, was eine Produktions- und Recyclingersparnis von jeweils 50 % bedeutet. Und wenn wir schon über den Aufwand reden, wollen wir auch die Kosten des Neubezugs von Kartonagen berücksichtigen. Diese sinken durch unsere Maßnahme auf etwa die Hälfte. Die Ersparnisse geben wir in attraktiven Preisen und Versandkosten an unsere Kunden weiter. Es lässt sich natürlich nicht jeder Karton zweimal verwenden, aber die meisten Verpackungen kommen dafür infrage. Bei uns sind es vorrangig Verpackungen für Büromaterialien sowie z.B. Umverpackungen von Computer und Drucker. Wenn die Kartons dann als Rückläufer nicht mehr verwendet werden können, zerschneiden wir den Karton und nutzen den Schnitt als Füllmaterial, was die einfachste Form des Downcyclings darstellt. Sollten Sie einmal eine absolut neue Umverpackung wünschen, weil Sie das Produkt beispielsweise verschenken möchten, weisen Sie uns bitte in der Kommentarfunktion beim Bestellabschluss darauf hin.

Kartons wiederverwenden: Bedeutung für die Volkswirtschaft

Das Ziel besteht immer in der Abfallvermeidung, nicht im Recycling. Dieses verwertet Abfall, kostet aber auch Geld. Besser ist es, wenn gar kein Abfall entsteht. Dessen größten Anteil machen mit 47 % die Verpackungspapiere aus. Das ist auch schlecht, weil Papier viel kostet. Es wird – auch für Verpackungskartonagen – in immer größerem Umfang benötigt. Unter anderem der florierende Onlinehandel macht viel Verpackung erforderlich. Hinzu kommen für die Wellpappenhersteller die weltweite Rohstoffknappheit und gelegentliche Produktionsengpässe. Viele Verpackungsunternehmen und Onlineshops warten teils mehrere Wochen auf die Lieferung der benötigten Kartonagen. Die Lösung für das Dilemma ist die zweimalige Verwendung von Kartonagen. So lassen sich problemlos die Kartons von Vorlieferanten für den eigenen Versand nutzen. Bislang wurden sie im Altpapiercontainer entsorgt – eine überflüssige Verschwendung, wie wir finden. Wir haben daher unser Umweltmanagement durch die Weiterverwendung dieser Kartonagen optimiert und gleichzeitig die Kosten für Sie und für uns gesenkt. Die Kalkulation ist natürlich knapp, denn das Aufbewahren der sperrigen Kartons ist eine große Herausforderung. Auch könnten Sie – unsere Kunden – den wiederverwendeten Karton nicht ganz so schick finden. Daher weisen wir Sie an dieser Stelle und auch mit Stempeln “Wir nutzen die Kartons zweimal – zur Abfallvermeidung!“ auf unsere Maßnahme hin. Seien Sie also dabei und freuen Sie sich über unseren gemeinsamen Beitrag zum Umweltschutz.
Angeschaut