Versand in die Schweiz

Bitte beachten Sie, dass Sendungen aus dem Schweizer Ausland grundsätzlich zoll- und mehrwertsteuerpflichtig sind. Bei grenzüberschreitenden Lieferungen fallen daher weitere Abgaben an, etwa in Form von Zöllen und Bearbeitungsgebühren, die von Ihnen zu tragen sind:

Lieferungen in die Schweiz erfolgen ohne die deutsche Mehrwertsteuer von 19% (Stand Januar 2017). Die gekauften Artikel unterliegen jedoch der Einfuhrsteuer. Daher berechnet Ihnen die Schweizer Zollstelle eine Einfuhrsteuer in Höhe von aktuell 8% (Stand Januar 2017). Die aktuellen Steuersätze finden Sie auf den Webseiten der Eidgenössischen Steuerverwaltung.

Zu den Einfuhrabgaben kommt eine Bearbeitungsgebühr der Schweizer Post, die sogenannte "Postvorweisungstaxe" hinzu. Seit dem 1. Oktober 2008 wird für die vereinfachte Verzollung für Steuerbeträge bis 500,00 SFr eine Abgabe von 18,00 SFr und für ordentliche Verzollung für Steuerbeträge über 500,00 SFr eine Abgabe von 35,00 SFr fällig. Diese Postvorweisungstaxe unterliegt ebenfalls der Mehrwertsteuer. Sie wird in der Regel pro Paket erhoben. Nähere Informationen finden Sie auf den Webseiten der Eidgenössischen Zollverwaltung.

Wohnen Sie grenznah können Sie das Paket auch in eine grenznahe Stadt schicken lassen und selbst abholen. Mehr Informationen erhalten sie u.a. hier: http://grenzpaket.ch/.

Unsere allgemeinen Versandinformationen finden sie hier.

Angeschaut